Kostenloser Versand innerhalb DE
Schneller Versand
Premium-Saatgut
Support unter info@halmland.de
 

Gräser für Schatten

Gibt es spezielle Gräser für den Schatten?

Ein schöner Rasen im Garten erfordert auch ein wenig Vorplanung. Für den Rasen unter Bäumen bietet der Handel spezielle Gräser für Schatten an. Diese gedeihen dort, wo andere Rasensorten versagen. Sie benötigen weniger Licht und sind resistenter gegen Feuchtigkeit.

Sollte man in schattigen Bereichen im Garten einen anderen Rasensamen ansäen?

Auf jeden Fall. Idealerweise liegt die Umgebung für den Rasen unter Bäumen im Halbschatten, denn ein wenig Licht zum Wachsen benötigen auch Gräser für Schatten. Diese entstammen speziellen Züchtungen und sind daher für den Rasen im Schatten exakt die richtige Wahl. Sie können zeitweise leichte Wachstumsschwierigkeiten zeigen, wenn sie gar zu wenig Licht bekommen und/oder allzu feucht werden.

Daher musst du manchmal an einigen Stellen den Rasen nachsäen. Kaufe daher größere Mengen des Schattenrasens (1-kg, 2,5 kg, 5 kg- oder 10 kg-Säcke). Das wird pro Kilogramm günstiger. Die Rasensaat hält sich bei richtiger Lagerung länger als drei Jahre. Du brauchst diese speziellen Gräser für Schatten, wenn du Rasen unter Bäumen oder an sehr schattigen Plätzen ansäen willst. Die anderen Rasensorten wie z.B. der Sport und Spiel Rasen gedeiht dort nicht ganz so gut.

Was ist der Vorteil eines Schattenrasens?

Die Gräser für Schatten lassen einen grünen, kräftigen Rasen unter Bäumen wachsen. Ungeeignete Sorten würden hingegen zu einer braunen und von Unkraut durchsetzten Rasenfläche führen. Schattenrasen besteht aus einer hochwertigen Saatgutmischung, die in schwierigen Umgebungen wie kühlen und dunklen Schattenplätzen immer noch wächst und grünt. Der Rasen ist relativ anspruchslos, auch benötigt er weniger Wasser als Gras, das ständig der Sonne ausgesetzt ist. Seine Vorteile im Überblick:

  • Das Saatgut keimt auch mit wenig Licht.
  • Der Rasen gedeiht auch unter Bäumen.
  • Gräser für Schatten halten Feuchtigkeit und Moos besser stand.
  • Sie sind kaum anfällig für Schädlingsbefall.
  • Die Rasenpflege ist einfach.
  • Rasen unter Bäumen benötigt weniger Wasser.

 

Schattenrasen-Samen-Graeser-fuer-Schatten-Rasen-unter-Baeumen-1000-x-500-min

Gräser für Schatten wird im Handel auch Schattenrasen genannt, sie sind perfekt für schattige Plätze.

 

Unterschied zwischen Gräser für Schatten und konventionellen Rasensorten

Der Schattenrasensamen trumpft dort auf, wo herkömmliche Rasensorten scheitern. Wenn Sie mit diesen Sorten beim Rasen unter Bäumen bisher Probleme hatten, liegt das daran, dass den Grassorten das gebotene Umfeld nicht hell genug für ihr gesundes Wachstum ist. Dadurch entwickelt sich der Rasen nicht.

Er vermoost und wird auch von Schädlingen befallen, bis er schließlich verkümmert. Schattenrasen hingegen überlebt auch dort, wo andere Rasensorten gar nicht erst Keime bilden. Er überzeugt bei suboptimalen Lichtverhältnissen und ist gleichzeitig pflegeleicht. Natürlich benötigt Rasen wie alle anderen Pflanzen auch Licht zum Wachstum.

Dem Rasen unter Bäumen genügt jedoch die Lichtausbeute im Schatten. Das ist wichtig, weil Gartenanlagen und Häusergrundstücke nur in seltenen Fällen Freiflächen sind, die dem Rasen an jeder Stelle ausreichend Sonnenlicht bieten. Im Normalfall besteht dein Garten aus einer eher verwinkelten, von Hecken, Büschen und Bäumen bewachsenen Umgebung.

Diese raubt dem Rasen das lebensnotwendige Licht. Die Gräser für Schatten kommen indes mit diesen Bedingungen zurecht. Nicht geeignet sind hingegen Zier-, Universal- sowie Spiel- und Sportrasen. Diese Sorten benötigen viel Licht.

Wie viel Licht braucht der Rasen unter Bäumen?

Für seine Fotosynthese sollten auch Gräser für Schatten etwa 2.000 Lux erhalten. Das bedeutet, dass es sich entweder um Halbschatten handelt, wie das beim Rasen unter Bäumen sehr häufig der Fall ist, oder dass das Areal zeitweilig von der Sonne beschienen wird.

Fazit zu Gräser für Schatten.

Wähle für deinen Rasen unter Bäumen gezielt Gräser für Schatten. Dein Rasen im Garten wird dadurch viel schöner und kräftiger sein. Diesen kleinen Mehraufwand wirst du nicht bereuen.

 

 

Diese Themen könnten dich auch noch interessieren:

 

Rasen Keimdauer und Keimzeit  – so lange brauchen Rasensamen zum Keimen.

 

Rasen kalken – 7 Tipps, damit du einen gleichmäßigen, grünen Rasen bekommst!

 

Rasen säen - diese Punkte solltest du beim Rasen ansäen unbedingt beachten!

 

Nassen Rasen mähen – Geht das und worauf muss ich achten?

 

Sport und Spielrasen – Damit bekommst du einen robusten Rasen, nicht nur zum Spielen…

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.